© 2017 by Sei kein Hasenfuß. Proudly created with Wix.com

  • Black Twitter Icon
  • Facebook Social Icon

Teilnahmebedingungen

Artikel 1

Bücher, die für den Wettbewerb eingereicht werden, müssen primär für Kinder mit einer visuellen Beeinträchtigung (blinde Kinder oder Kinder mit einer Sehbehinderung) im Alter zwischen 0 und 12 Jahren zugänglich sein.

Artikel 2

Die eingereichten Bücher müssen ENTWEDER eine eigene Kreation sein;  frei von Copyright ODER insofern sie die Adaption eines bereits bestehenden Buches sind, muss die Erlaubnis des Verlages vorliegen, dass die taktil illustrierte Version des Buches in einigen Ländern produziert und  distribuiert/verkauft werden darf.

In jedem Fall müssen die teilnehmenden Bücher vollständig und fertig sein/Keine Arbeitsprozesse einreichen.

Artikel 3

Die Bücher müssen folgenden Standards entsprechen:

  1. Taktile Illustration/ReliefDas Material kann entweder geklebt werden oder durch Techniken wie Thermoform oder Prägung erfolgen; es muss in jedem Fall stabil sein.

  2. TextDer Text sollte in Großdruck und klaren Umrissen geschrieben sein (Minimum 16 pt.) UND auch in Brailleschrift.

  3. BindungBei der Bindung muss beachtet werden, dass sich jede Doppelseite vollkommen öffnen lässt, somit Flach ist. Dies ist für das taktile Tasterlebnis notwendig.

  4. Farben und KontrasteDie Farben sollen kräftig und kontrastreich sein und dadurch die (rest-)Sehkraft stimulieren.

  5. StilDie Geschichte sollte gut formuliert und frei von Rechtschreibfehlern etc. sein.

  6. Die Bücher müssen in eine andere Sprache übersetzbar seinEs muss möglich sein, das Buch in eine andere Sprache zu übersetzen (Somit eignen sich nicht: Alphabetbücher, Poesie oder Lieder)

  7. ReproduktionDas Buch muss reproduziert werden können und darf somit keine Bestandteile enthalten, die nicht gekauft oder in größeren Mengen fabriziert werden können.

  8. TextbücherDer Fokus liegt auf der visuellen, taktilenAdaption. Text und Bild können dabei in einem spielerischen und poetischen Verhältnis stehen und sich ergänzen. Der Fokus sollte nicht auf dem Text liegen/ Es eignen sich keine zu komplizierten, schulbuchartigen Abhandlungen eines Themas.

  9. BuchgrößeGrundsätzlich ist jedes Format zugelassen. Eine maximale Größe von 30 cm * 21 cm sollte dabei jedoch nicht überschritten werden

 

Artikel 4

Das eingereichte Buch sollte im Vorfeld von blinden oder sehbehinderten Kindern getestet und auch von weiteren Spezialisten überprüft worden sein (ggf. Evaluation durch den nationalen Partner).

 

Artikel 5

Am Typhlo & Tactus Wettbewerb dürfen all jene Länder teilnehmen,die den Vertrag mit Les Doigts Qui Rêvent (Organisator des Wettbewerbes) unterzeichnet haben.

(Kontakt: philippe.claudet@wanadoo.fr)

 

Artikel 6

Alle teilnehmenden Länder senden nach Teilnahmeschluss 5 Bücher ein. Jeder nationale T & T Kontakt organisiert einen Vorentscheid und schließt dabei alle Einsendungen aus, die beschriebenenRegeln nicht folgen.

 

Artikel 7

Teilnahmeschluss: Die Autoren senden Ihre Bücher in dem, von der nationalen Organisation, vorgegebenen Zeitrahmen an den nationalen Kontakt (Link zur Adresse). Jedes Land schickt seine fünf ersten Plätze vor dem 01.Oktober 2017 an Les Doigts Qui Rêvent.

 

Artikel 8

Eine europäische Jury setzt sich zusammen aus den Typhlo & Tactus Mitgliedern und Gründern (Frankreich, Belgien, Finnland, Italien, Niederlande, Polen, Tschechei, Großbritannien). Die Tagung der Jury findet im Zeitraum vom 26. 10.2017 bis zum 28.10.2017 statt. Dort werden aus den fünf besten Büchern aus jedem Land drei Gewinnerbücher ausgewählt. Jedes Teilnahmeland hat die Möglichkeit, Menschen mit einer visuellen Beeinträchtigung vorzuschlagen, die der Jury zu diesem Anlass Hilfestellung leisten können/ jedoch nicht direkt am Votum teilnehmen können.

 

Artikel 9

Zusammensetzung der Jury: Für jedes Land tritt ein Repräsentant zum Votum an. Keine weitere Person aus dem Land darf wählen oder Ratschläge geben. Abgesehen von Pietro Vecchiarelli (Technischer Experte) und Philippe Claudet (Initiator von T & T) darf keine weitere Person während der Jurysitzung anwesend sein.

 

Artikel 10

Claudette Kraemer (Juryvorsitzende) ist für die ordnungsgemäße Durchführung des Wettbewerbes zuständig. Sie ist befugt ggf. Sillstand zu überbrücken und für den reibungslosen Ablauf des Wettbewerbes zu sorgen. Im Falle einer Ermessensentscheidung, ist die Präsidentin beauftragt eine Lösung zu finden. Vizepräsident Philippe Claudet (Gründer und Koordinator des Typhlo & Tactus Wettbewerbes), Pietro Vecchiarelli und ein Dolmetscher assistieren der Präsidentin in ihren Pflichten und fungieren als Berater. Sie sind nicht zum Votum befugt.

 

Artikel 14

Binnen eines Monats, nach Verkündigung der Gewinner, werden alle Einsendungen an den nationalen T & T Kontakt zurückgesandt. Nur das Gewinnerbuch wird im Archiv von T & T, dem Internationalen Museum für Tactil illustrierte Bücher (iMoTiB), in Dijon (Frankreich) aufbewahrt. Anschließend erhalten alle Teilnahmeländer ein Poster auf dem viele der Bücher abgebildet sein werden. Die ausgezeichneten Bücher werden auf der T & T Webseite präsentiert.

 

Artikel 15

Jeder Autor darf nicht mehr als fünf Bücher einreichen. Jedes eingesendete Buch muss von dem Einsendungsformular (link) begleitet werden. Zudem muss der Originaltext in der Originalsprache (Word oder txt.) sowie die Übersetzung ins Englische oder Französische (insofern der Originaltext in keiner dieser beiden Sprachen vorlag) beiliegen.

 

Artikel 16

Jedes Buch dar nur einmal an einem Typhlo & Tactus Wettbewerb teilnehmen

 

Artikel 17

Die Typhlo & Tactus Gruppe hat das Recht, insofern notwendig, die vorangehenden Regeln zu bearbeiten, solche hinzuzufügen, sowie den Wettbewerb, insofern notwendig, zu beenden oder zu vertagen.

 

Artikel 18

Da die Teilnahme am Wettbewerb frei zugänglich ist, hat die Typhlo & Tactus Gruppe das Recht, auf diskrete Art und Weise, Menschen vom Wettbewerb auszuschließen.

 

Artikel 19

Die Teilnahme am Wettbewerb setzt das Einverständnis mit allen dargestellten Regeln voraus.

 

Artikel 20

Die Organisation übernimmt keine Verantwortung für jegliche Form der Beschädigung der Bücher während des Wettbewerbs oder während demsTransports.

 

Bitte verpacke dein Buch sehr vorsichtig, gut geschützt und gepolstert (Einzelteile besonders vorsichtig), damit es unbeschädigt ankommt.

  • Neben deinem Buch benötigen wir den Text in Originalsprache auf CD oder USB Stick in Word oder txt, ebenso wir eine Übersetzung ins Englische oder Französische (Fanotwendig, helfen wir natürlich gerne bei der Übersetzung)

  • Zudem muss das ausgefüllte Teilnahmeformular beiliegen (mit einer Adresse für die Rücksendung)

  • Insofern du die Adaption eines bereits bestehenden Werkes einsendest, benötigen wir die schriftliche Erlaubnis des Verlags/Autors.

 

Wir wünschen dir viel Glück und danken dir für deine Teilnahme am Typhlo & Tactus Wettbewerb 2017!

 

Quelle

Les Doigts Qui Rêvent

Tactus 11bis rue des Novalles,

BP93 21240 Talant France